Thistledown Lawrence of Arabia



 
*2006



 
(Paddock Sahara x Cottrell Lara)



 



 



 
Thistledown Lawrence of Arabia stammt aus der Zucht von Sandy Anderson und wurde bereits als Fohlen zu Herman und Dick Valk auf deren Wildzang Gestüt in die Niederlanden verkauft.
Aufgrund seines Types, seiner Bewegung und insbesondere seiner hervorragenden Blutlinie war er für deren Zucht sehr interessant und hat neben den Wildzang Stuten vor allem auch mit der Royal Welsh Siegerin Valeur Dancing Fairy Lustre (Paddock Riverdance x Paddock Silver Lustre) für erfolgreiche Nachzucht gesorgt. Seine Nachkommen sind mittlerweile in Deutschland, Holland, Frankreich, Ungarn, Polen, Wales und Amerika beheimatet.
Der in den beiden Jahren 2009 und 2010 gekörte Hengst, welcher zudem die englische Decklizenz besitzt, wechselte dann im Februar 2014 in unseren Besitz.

Der in 1999 geborene Hengst Paddock Sahara ist ein Sohn des Paddock Riverdance und stammt aus der siegreichen Stute Paddock Pretty Polly.
Er ist ein Vollbruder zu Paddock Petra sowie der erfolgreichen Stute Paddock Peaches, welche auf dem Linksbury Gestüt beheimatet und in deren Zucht eingesetzt war.
Doch nicht nur die beiden genannten Stuten konnten ihre Erfolge verbuchen, auch Sahara selbst durfte seine Qualitäten im Schauring unter Beweis stellen und sicherte sich so einen Platz auf der Liste der Royal Welsh Champions mit seinem Sieg im Jahre 2005.

Cottrell Lara ist sicherlich eine der erfolgreichsten Stuten aus der Zucht von Mrs Pat Johns-Powell. Die Tochter des Cwrtycadno Cadfridog aus der Mutterstute Cottrell Liberty wurde auf zahlreichen Schauen vorgestellt und ging mehrmals als Sieger hervor.
Neben ihrem schicken Typ war es vor allem ihre hervorragende Bewegung, welche die Richter immer wieder von sich überzeugen ließ und so qualifizierte sie sich in den Jahren 2006 und 2008 gleich zweimal für die HOYS (Horse of the Year Show).
Ihr Vater Cwrtycadno Cadfridog war ebenfalls ein Garant für Erfolge im Schauring. Sein größter Triumph war der Titel des Tagessiegers über alle Rassen auf der Royal Welsh Show im Jahre 1996, womit auch er sich im Anschluß für die Horse of the Year Show qualifizierte.









 © 2013 - designed by Frank Glaser